Bilderbuch die Pilzfamilie

Eine naturnahe Geschichte

Das folgende Bilderbuch entführt in die Welt der Pilzfamilie und erzählt eine spannende Geschichte. Aber nicht zu spannend und eignet sich daher auch als Gute-Nachtgeschichte für Kinder ab 3 Jahre. Die Pilzfamilie ist im www.stadtpflanze-shop.ch erhältlich.

«Eine Kindheit ohne Bücher wäre keine Kindheit«, stellte schon Astrid Lindgren fest. Und ja, es gibt nichts schöneres als leuchtende Kinderaugen die gespannt einer Geschichte lauschen.

Um was geht es?

Die Geschichte handelt von Sebastian dem Pilzvater, Liliane der Pilzmutter und den beiden Pilzkinder Peppo und Lili. Sie leben tief im Wald in einer uralten, hohen Tanne. Zudem spielen in der Erzählung noch der Uhu Merkur, der Bär Dimbum und der Fuchs Bobbi mit.

Im Buch wird vorgestellt, wie die Familie lebt und was sie alles während eines Tages erlebt. Am Abend, als alle im Bett liegen und schlafen, schleicht sich der Fuchs in den Vorratskeller und schleckt den ganzen Honigtopf leer.

Eine Schweizer Kindheitsgeschichte

«Als Kinder haben meine Schwester und ich die Geschichten von der Pilzfamilie geliebt. Unser Vater setzte sich jeweils abends zu uns ans Bett und erzählte uns von ihm erfundene Geschichten über die Pilzeltern, ihre beiden Pilzkindern sowie ihre Freunde im Wald. Er machte beim Erzählen Geräusche und Grimassen, die uns zum Lachen brachten. Dabei waren die Geschichten voller Phantasie, lustig und spannend zugleich. Sie hinterliessen am Schluss ein wohliges geborgenes Gefühl herrlich zum Einschlafen».

Bilderbuch verschenken

Diese Erinnerungen sind über all die Jahre über lebendig geblieben. Dabei schlummerte bei Sabine und Jean Jenzer schon lange die Idee, aus diesen Geschichten ein Bilderbuch zu gestalten. Sie möchten damit ihre Erlebnisse aus ihrem Familienleben, welche mit lustigen Details in den Geschichten angereichert wurden, weitergeben an die heutige Generation von Kindern.

Bei Interesse kann das Bilderbuch hier bestellt werden –  www.stadtpflanze-shop.ch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.