Giessbachfälle

Ein Erlebnis, dass sich lohnt zu Besuchen.

Mitten im Wald mit viel Moos und frischem Grün stürzen sich die Giessbachfälle in 14 Stufen über 500 Meter hinunter zur Schiffstation des Brienzersee. Dabei können die Giessbachfälle aus nächster Nähe über verschiedene Wege erlebt werden. An gewissen Stellen wird man vom Wassernebel oder auch Wasserspritzer eingedeckt. Von der Postautohaltestelle/Autoparkplatz führt ein Weg nach oben zu den Giessbachfällen und ein anderer Weg nach unten zum Hotel Giessbach. Beim Hotel geniesst man einen sehr schönen Panoramablick auf die Giessbachfälle.

Anreise

Ab Brienz fährt ein Postauto zu den Giessbachfällen oder mit dem Schiff ab Brienz bis zur Station Giessbach. Dabei unbedingt vorab informieren, da beispielsweise das Schiff weniger als im Stundentakt fährt.

Der Anschluss vom Schiff mit der Giessbach-Bahn ist sehr gut gewährleistet. Allerdings lohnt sich der Aufstieg (ca. 24 Minuten) und der Abstieg (ca. 15 Minuten) entlang der Giessbachfälle. Da unterwegs immer wieder von verschiedenen Winkeln die Fälle betrachtet werden können. Zum Schluss gibt es beim Gang über die Brücke noch einen erfrischenden Spritz Wasser vom Wasserfall.

Infrastruktur

Es hat Toiletten im Erdgeschoss des Hotel Giessbach. Und für die unkomplizierte und rasche Verpflegung hat es einen Kiosk, welcher auch Kaffee und Tee anbietet. Dazu kann auf den Sitzplätzen mit direkter Sicht die Giessbachfälle erlebt werden.

Auf der Terrasse und im Restaurant werden auch warme Speisen angeboten, wobei bei hohem Besucheraufkommen mit Wartezeiten zu rechnen. Das historische Hotel ist wunderschön und strahlt sehr viel Charme aus. Falls es die Zeit zulässt unbedingt besuchen und das stillvolle Ambiente geniessen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.